Juli – September (2020)

-

Im September:
Die Zunft zum Stab lud die Mitglieder zu einer Besichtigung des Rebbergs ein.
(Bericht siehe unter „Berichte/2020“)

Im August:
Nach den Sommerferien wurden die wachsenden Jungreben zurechtgeschnitten
und an die Stickel festgebunden.
Mit Erstaunen durften wir schon nach 4 Monaten die ersten Trauben entdecken und kosten …

… und wichtig war weiterhin wieder Wässern, aber auch Hacken und Jäten, wo nötig …

Im Juli:
Anfang Juli nahmen wir den Bau des Zaunes um unseren Rebberg in Angriff.
Mit viel Einsatz konnte die Arbeit am zwei Samstagen erledigt werden.