Anlässe Zunftintern

Es gibt zwei wichtige zunftinterne Fixpunkte (Anlässe), welche für alle Zunftbrüder verpflichtend sind, nämlich die Jahresversammlung im Frühjahr sowie das Zunftessen im Spätherbst. Diese beiden Anlässe werden entsprechend den Satzungen durchgeführt.

Jahresversammlung

MSP_218Anlässlich der Jahresversammlung werden die administrativen Bereiche abgehandelt. Der Zunftmeister hält Rückschau auf das vergangene Zunftjahr und Ausblick auf die kommenden Aktivitäten. Weitere wichtige Themen sind die Finanzen, die Festsetzung des Jahresbeitrages sowie die Beschlussfassung über allfällige Unterstützungsbeiträge aus dem Kulturfond.

Schliesslich werden an der Jahresversammlung auch die Wahlen durchgeführt. Im Anschluss an den offiziellen Teil genehmigen die Zunftbrüder einen gemeinsamen Imbiss, wobei sich  dann auch die Gelegenheit für ausgiebige Diskussionen ergibt.  

Zunftessen

MSP_0266Unbestrittener Höhepunkt im zünftigen Jahresablauf ist das Zunftessen im festlich hergerichteten Saal des Restaurants Stadtmühle. Der Anlass beginnt mit dem Empfang der geladenen Ehrengäste im Rathaus. Dabei handelt es sich um Delegationen der Talzünfte. Zusätzlich wird jeweils eine Zunftdelegation aus der Stadt Basel eingeladen, was die Verbundenheit zu den Stadtbasler-Zünften dokumentiert. Ein besonderer Gast kommt jeweils aus der Politik und Wirtschaft. Anschliessend treffen sich Zunftbrüder und Gäste zum Apero in der Zunftstube, bevor uns das Team von Ruth und Albert Schweizer zu einem ausgiebigen Zunftmahl erwartet. Zu Beginn des Abends wartet jeweils als Überraschung und feierliche Umrahmung, eine spezielle musikalische Darbietung.

Danach ist es Zeit für die mit grosser Spannung erwartete Rede des Zunftmeisters, welche jeweils gespickt ist mit humoristischen Anspielungen auf das Weltgeschehen und natürlich auf die kommunalen Begebenheiten. Zwischen den Gängen des Zunftessens erfolgen die Ansprachen der geladenen Gäste, bevor eine weiterer Höhepunkt auf die Versammelten wartet, nämlich die Aufnahme neuer Zunftbrüder. Die Aufnahmezeremonie beinhaltet nebst der Vorstellung des neuen Zunftherrn die offizielle Aufnahme, das Überreichen des Zunftzeichens sowie der Aufnahme-Urkunde; ebenfalls überreicht wird die Zunftkrawatte. Der Anlass wird abgerundet mit dem gemeinsamen Singen des Zunftliedes sowie des Baselbieterliedes. Als Zeichen der Verbundenheit tragen die Zünftigen an diesem Abend selbstverständlich das Zunftabzeichen am Revers. Mit einem ungezwungenen Ausklang endet das Zunftessen jeweils zu später Stunde.

Zunftstamm

P1050842smallJeden ersten Samstag im Monat bietet sich den Zunftherren die Gelegenheit sich am Stamm im Zunfthaus Restaurant Stadtmühle zu einem Plauderstündchen zu treffen.