Die Zunft zum Stab lud die Mitglieder zu einer Besichtigung des Rebbergs ein.
(Bericht siehe unter „Berichte/2020“)