Neuzuzüger-Empfang (21. Okt. 2017)

Bericht: Peter Schafroth / Fotos: Christian Allemann - 22.10.2017

 

Neuzuzügertag Liestal 2017
The same procedure as every year !

Traditionell werden alle Personen, die innerhalb der letzten zwölf Monaten Liestal als neuen Wohnsitz gewählt haben, zu einem Begrüssungsnachmittag eingeladen – der Neuzuzügertag.
Dieser Anlass, welcher von der Stadt Liestal und der Zunft zum Stab getragen wird, ist jeweils beliebt. Die neuen oder neu alten Liestalerinnen und Liestaler erfahren an dem Nachmittag
einiges über die Geschichte, das Brauchtum von Liestal. Einen wichtigen Teil der Ausführungen widmen sich den jeweiligen Schwerpunkten der Stadtentwicklung.

Am 21. Oktober 2017 fanden 65 Personen den Weg ins Rathaus um mehr über den neuen Wohnort zu erfahren. Es liegt wohl im Zeitgeist, dass rund 25 angemeldete Personen den Weg ins Rathaus nicht fanden und einfach fernblieben.

Zunftmeister Dr. Hans Vogt begrüsste die Versammlung und stellte die Aufgaben der Zunft kurz vor. Hanspeter Meyer ging in seinem Referat über die Geschichte von Liestal, auch auf das in der Vergangenheit belastete Verhältnis von Liestal als Repräsentant des oberen Baselbiets mit der Stadt Basel, ein.

Stadtpräsident Lukas Ott ist in seinen Ausführungen schwerpunktmässig auf die anstehenden grossen Veränderungen im Bereich des Bahnhofes und der Oristalstrasse eingegangen.
In diesem Zusammenhang war auch der geplante Neubau des Bahnhofs mit dem angrenzenden Hochhaus ein zentraler Punkt in seinen Ausführungen.

Thomas von Arx ermunterte die Besucher, bei seinem Vortrag über das Brauchtum bei den Anlässen mitzumachen. Dies sei eine Möglichkeit rasch Kontakt zu finden.

Daniel Fischer ging auf die Möglichkeit der Freizeitgestaltung in einem der zahlreichen Vereine von Liestal ein.  

Bei der Vorstellung der Kulturstadt Liestal wies Werner Leupin darauf hin, dass in Liestal fast an jedem Tag ein kultureller Anlass stattfindet.

Nach den Vorträgen im Stadtsaal wurde in drei Gruppen die Stadt bei einem Rundgang erkundet. Die Stadtführer zeigten den neuen Bewohnern die versteckten Ecken von Liestal und erklärten einzelne Objekte näher. Eine Herausforderung für die Stadtführungen waren die Bauarbeiten in der Rathausstrasse. Das Törli war wegen einer Baugrube nicht zugänglich.  

Pfarrer Andreas Stooss und Peter Messingschlager stellten im Rahmen der Stadtführung die  Landeskirchen vor.

Während die Gruppen auf dem Stadtrundgang die Stadt erkundeten, wurde der dritte Teil der Veranstaltung, der Apéro von den Zunftherren Roger Borer und Edgar Senn vorbereitet.
Der von der Stadt und von der Zunft offerierte Apéro wurde rege für Smalltalk, zum Nachfragen oder ganz einfach zum Knüpfen von neuen Kontakten genutzt.

Bei den mündlichen Rückmeldungen wurde die Veranstaltung begrüsst und als ein abwechslungsreicher Anlass empfunden.

Der nächste Neuzuzügertag findet am 20.10.2018 statt.