25. Jahresversammlung (7. Mai 2014)

Bericht: Hans Vogt / Fotos: Fotolabor Spiess AG - 07.05.2014

Aussergewöhnlich begann die 25. Zunftversammlung der Zunft zum Stab am 7. Mai 2014. Über 50 festlich gekleidete Zünfter traten zu einem Fototermin an. Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläum entsteht eine Festschrift unter der Regie von Hanspeter Meyer. Nebst interessanten Textbeiträgen sollen auch alle Zünfter abgebildet sein. So wurden dann auf der Wendeltreppe im Rathaus Liestal gruppenweise Fotos geschossen. Mitzünfter Martin Spiess war im Element und dank der Disziplin der Zunftherren war das Shooting bald vorbei.

In der Zunftstube im Restaurant zur Stadtmühle wurden anschliessend alle von Ruth und Albi Schweizer mit einem Glas Prosecco empfangen – herzlichen Dank an unser treues und engagiertes Wirteehepaar. Im formellen Teil der Zunftversammlung machte Meister René Steinle einen Rückblick auf die ersten 25 Jahre, da gab es manche gelungene Reminiszenz und Anekdote zu erzählen. Legendär war der erste Meister Willi Mall mit seinen zum Teil erzkonservativen Ansichten. Seit nunmehr 18 Jahren führt René Steinle das Zepter und wird nach den Jubiläumsfeierlichkeiten durch Statthalter Hans Vogt abgelöst. Der spannende Bericht des Meisters wurde ohne Gegenstimme genehmigt. Die Zunft betraute Mitzünfter Peter Schafroth mit dem Neuzuzüger Empfang, dies nach Verdankung an den des bisherigen Verantwortlichen, Erhard Heim. Christian Allemann und Werner Fischer werden neu die Aufgaben im Rahmen des jährlichen Jubilarentreffen der Stadt Liestal übernehmen. Es folgten die Berichte der Chargierten für das Dichter-und Stadtmuseum (Daniel Spinnler), für den Uffertwegge (Heinz Studer) und für den Tierpark Weihermätteli (Philipp Studer). Alle Berichte wurden mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen und verdankt. Einmal mehr kann die Zunft zum Stab auf ein schönes Zunftjahr zurückblicken, unsere Präsenz in Liestal ist an vielen Anlässen nicht mehr wegzudenken.

Nachdem auch die Jahresrechnung, das Budget und der Jahresbeitrag genehmigt wurden, konnte man zum gemütlichen Teil übergehen. Zuvor berichtete aber noch Max Braun über seinen ersten Empfang beim Altmeister Willi Mall im Rahmen seiner Präsentation von Entwürfen für eine Liestaler Fasnachtsplakette. Das schien gar nicht so erfreulich verlaufen zu sein, in der Folge entstand aber eine lange Freundschaft zwischen Max und Willi, zur Stadt Liestal und zur Zunft.

Das Zunftjahr wird 2014 mit einem grossen Festanlass am 8. November 2014 seinen Höhepunkt erreichen.