Besichtigung „Hausihof“ Arisdorf (18. Juli 2014)

Bericht: Christian Allemann / Fotos: Fotolabor Spiess AG - 04.12.2016 (Nachtrag)

Viele der in den Sommerferien daheimgebliebenen Zünftigen mit Ihren Frauen durften am Freitag, den 18.Juli einen warmen, wunderschönen Abend auf den Bauernhöfen Hausihof und Bechhof in Arisdorf verbringen. Treffpunkt war in der Allee in Liestal. Mit den Privatautos gelangten die Ausflüger zum Bauernhaus Hausihof zur Familie Andi u. Marlies Weber.

Im Garten des Hofgeländes begrüsste Max Schweizer die Besucher und stellte die Hausherren vor. Doch bevor die angekündigte Führung durch die Ställe und das Hofgelände startete lud Max, unser Zunftschreiber, zum Apéro ein. In guter Landesluft kamen die Besucher immer besser ins Gespräch  und fühlten sich sichtlich wohl in der bäuerlichen Umgebung. Auf der Führung durch den Hofbetrieb erklärte uns Andi viel Wissenswertes über die Tagesabläufe und Interessantes rund um das heutige Tun in der Landwirtschaft. Umgeben von Hunden, Katzen und Hühner beeindruckte uns der grosse Stall mit den vielen Milchkühen und Kälbern.
Der Hof bietet auch Zimmer an zum Übernachten (dem Schreibenden ist nicht bekannt, ob Zünftige das Angebot in jener Nacht genutzt haben…). Ausserdem wird auch Schlafen im Stroh angeboten und selbst Ferien kann man hier auf dem Bauernhof buchen.

Nach der Führung durch den Betrieb dislozierte die Zunftschar zum nahegelegenen Hof Bechhof. Dort erfuhren wir, dass der Hof im Zeitraum zwischen 1770/80 erbaut wurde und nun seit mehr als 200 Jahren als Senn- und Weidehof geführt wird. Der Bau wurde erweitert um einen schönen Garten mit  angelegten Beeten.

Nach diesen vielen Eindrücken auf beiden Höfen wurden wir mit Speis und Trank eingedeckt. Serviert wurden heisser Fleischkäse und Kartoffelsalat; was könnte in dieser prächtigen Umgebung mit dieser Atmosphäre besser passen und schmecken…
Bei gemütlichem Zusammensein mit guter Stimmung genossen die Zünftigen mit Ihren Frauen diesen warmen Sommerabend mit einem tollen Sonnenuntergang wie man ihn sich wünscht.

Vielen herzlichen Dank der Familie Weber für Ihre Gastfreundschaft auf den Bauernhöfen Hausihof und Bechhof sowie unserem Schreiber Max Schweizer für die Organisation und den zünftigen Apéro.