Uffertwegge (5. Mai 2016)

Bericht: Christian Rösch / Fotos: Christoph Sennhauser - 23.08.2016

Pünktlich um 10.00 Uhr trafen wir uns am 5. Mai 2016 vor dem Rathaus.

Wir Zünftigen: Moritz Bolcato, Christoph Sennhauser, Roger Borer, Urs Geier und meine Wenigkeit als neuer Verantwortlicher des Organisators.

Zünftiges Wetter gab uns eine grosse Vorfreude auf den Anlass. Tische und Getränke sind schnell aufgestellt, Anlieferung der Weggen problemlos. Dies alles auch unter der Vorarbeit von Andy Lirgg von der Stadt Liestal. Nach der Ausrichtung der Weingläser (wohlverstanden inkl. Logo nach vorne) unter dem prüfenden Auge von Roger, waren wir bereit für den prächtigen Anlass. Einige grosse Kinder begutachteten unseren Stand schon seit einiger Zeit und konnten die Ausgabe wie die kleinen Kinder kaum erwarten. Nun konnte es losgehen..

Doch halt! Unser allseits beliebter Stadtrat, Franz Kaufmann, erklärt uns zuerst noch den Brauch nach einer warmen und herzlichen Begrüssung. Jetzt aber Hoch das Glas und ran an die Weggen..

Unter der feierlichen musikalischen Unterhaltung von Edi Niederberger ist dieser Anlass ein richtiges Highlight geworden. Interessante Gespräche mit Jung und Alt lassen die 2 Stunden nur so dahinrasen. Wir Liestaler sind ein glattes Völklein. Unser Fotograph Christoph Sennhauser mit Sohn Florian halten für uns die schönsten Momente fest. Herzlichen Dank unserem jungen Nachwuchs..

Als auch gegen 13 Uhr die letzten die Gläser abgegeben haben, geht es rasch ans aufräumen. Wie in gewohnter Manier unter der Fuchtel von Roger Borer rennen wir mit Gläser, Tischen und Bänke durch die Rathaushalle. Wir wollen ja schliesslich heim zu unseren Frauen… Logisch wir bringen einen Weggen mit als Beweis, dass hier nicht nur getrunken wird.

So haben wir hoffentlich den kleinen und grossen Kindern ein weiteres Mal mit unserem Anlass ein tolles Erlebnis bereitet.

Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr. Doch halt! Erst kommt noch der Banntag. Da sind wir doch ein weiteres Mal gefordert.

Man beachte: Auch Zuenftige sind zünftig gefragte Leute. Wir freuen uns auf die Zukunft..