Besichtigung Tierpark Weihermätteli (9. Sept. 2011)

Bericht: Christian Allemann / Fotos: keine -

Unser Statthalter Dr. Hans Vogt organisierte für uns Zünftige mit unseren Begleiterinnen einen Besuch im Tierpark Weihermätteli.
Treffpunkt war um 17 Uhr bei der „Lamastube“. Wir wurden herzlich begrüsst von Christian Klaus, dem Leiter des Tierparks. Zum Einstieg in den Besuch erhielten wir ein paar interessante Infos;

kurzes Summary: «Der Tierpark uns ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Bevölkerung von Liestal und ist etwa 4 Hektaren gross. Er ist ein Teil der grünen Umgebung der Psychiatrie und hat damit auch eine wichtige Brückenfunktion zu den Patienten. Rund 20 Tierarten wie Hirsche, Hochlandrinder, Wasservögel, Fische, Geissen, Gänse, etc. leben hier, insgesamt etwa 200 Tiere. Dementsprechend hoch sind die jährlichen Betriebs- und Unterhaltkosten.
Da der Tierpark bisher durch den Kanton finanziert wurde und dies per 2012 ersatzlos entfallen soll, ist die Psychiatrie nicht in der Lage, die anfallenden Kosten allein zu tragen. Die langjährige Finanzierung ist deshalb stark gefährdet. Nach einer Überbrückungsphase durch den Swisslos-Fonds soll geprüft werden, ob eine Stiftung oder eine Trägerschaft gebildet werden soll».

Die Ausführungen von Hr. Klaus drückt unsere Stimmung etwas. Wir hoffen aber, dass es gelingen wird die nötigen Gelder aufzutreiben und dass der Park langfristig überleben kann.

Auf dem Rundgang erhielten wir hinter den Kulissen des Parks einen guten Einblick darüber und den damit verbundenen Arbeiten. Allein schon die Lieblingsangebote für der Kinder, nämlich der Streichelzoo und das Ponyreiten, sind mit viel Aufwand verbunden; es steckt viel dahinter.
Weiter lernen wir viele Eigenschaften und Eigenheiten der Tiere kennen, auf welche die Mitarbeiter stets eingehen und richtig entscheiden müssen. Hr. Klaus bedankte sich am Ende des interessanten Rundgangs für die Aufmerksamkeit. Wir werden den Park gerne wieder besuchen, sei es z.B. an einem schönen Sonntagnachmittag mit unseren Enkelkindern oder bei anderer Gelegenheit …

Wir sind beeindruckt vom Drumherum im Weihermätteli und hoffen, dass diese schöne Oase von Liestal erhalten bleiben kann.

Im Anschluss erwartete uns ein Apéro, offeriert von unserem Organisator Dr. Hans Vogt.

Danach verschoben wir uns zum Restaurant Seiler, wo wir aus vier Menüs die Qual der Wahl hatten (natürlich im Voraus) zwischen Pouletbrüstli, Eglifilet, Rindsgulasch und einem Vegiteller auszuwählen.
Wir genossen das Zusammensein an diesem herrlichen Sommerabend.

Vielen herzlichen Dank unserem Statthalter Dr. Hans Vogt für die Organisation und den offerierten Apéro.